Vorbericht: 8.Runde: SC Ritzing

Rauter und Zatl mit schweren Verletzungen out, verpatzter Saisonstart – Ritzing war schon fast abgeschrieben. Mit Runde 5 wendete sich das Blatt, Ritzing gewann dreimal in Folge und ist jetzt wieder voll dabei. Mit einem Sieg auf der Hohen Warte hätten sie uns eingeholt. So weit lassen wir es hoffentlich nicht kommen, ein Schlagerspiel erwartet die Fans aber allemal. Ritzing ist routiniert, gut organisiert und wenn es blöd hergeht auch ausgesprochen effizient.

Tor: Safar ist 41 Jahre, im Frühjahr wirkte er noch fit wie ein Turnschuh – Klasse Rückhalt

Abwehr: Miljatovic ist auch schon 36, dank Spielintelligenz, Stellungsspiel und Kopfballualität sehr wertvoll, auch wenn er nicht mehr der Schnellste ist. Zuletzt aber verletzt. Admira – Neuzugang Steiner nahm seinen Platz ein. Sein Partner in der Innenverteidigung war Mario Sara, der in Vaduz offenbar Standardspezialist geworden ist. Bereits drei Treffer am Konto. Auch an den Flanken mit Pollhammer (Wr.Neustadt) und dem jungen Philipp Koglbauer (St.Pölten) gute Qualität.

Mittelfeld: Hofer und Simoncic bilden eine kongeniale Doppel-6, hatten letztes Jahr einen großen Anteil am Meistertitel. Auch Sara könnte im Zentrum agieren, so Miljatovic fit wird. Offensiv mit dem Bosnier Hajdarovic und Christoph Kröpfl (Salzburg, Sturm, Kapfenberg, Hartberg) eine gefährliche Flügelzange. Den Platz hinter der Solospitze nahm zuletzt der junge St.Pöltener NW-Teamspieler Sebastian Punz ein, der dem Vernehmen nach einen sehr guten Job gemacht haben soll.

Angriff: Mit Jun und Witteveen zwei große Namen. Witteveen traf schon mit Fc Lustenau und Grödig gegen uns, spielte aber nicht immer von Beginn an.

Mit Beljan, Micanovic, Pavec und Gallhuber immer noch gute Qualität auf der Bank, trotz der Ausfälle.

Ritzing spielte meistens 4-2-3-1, wird im Zentrum (Hofer, Simoncic, Sara, Miljatovic..) nur schwer zu umgehen sein. Die Außenbahnen sind mit ähnlich schnellen Spielern wie bei uns bestückt, die Tagesform wird wohl entscheiden.

Originaleintrag im Viennaforum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.