Vorbericht: 18. Runde: Fak Amateure

Im Kalenderjahr 2015 spielten wir binnen vier Monaten zweimal gegen diesen Gegner. Die einzigen Spieler, die beide Male gegen uns aufliefen, waren Gluhakovic und Blauensteiner. Beim Rückrundenstart am Fretag lief schon wieder eine weitgehend andere Formation auf. transfermarkt.at listet 33 Spieler im Kader, darunter Toptalente wie Prokop. Kadergröße und Konkurrenzdruck sind jedenfalls hoch, geschenkt wird uns sicher nichts. Zumal die Austrianer verstehen, hinten dicht zu machen, wie wir im Hinspiel gesehen haben. Gegenüber diesem sind mit Marco Stark und Manuel Ortlechner zwei wertvolle zusätzliche Defensiv-Asse im Team, die der Mannschaft sicher noch mehr Stabilität geben. Im Angriff waren beim überzeugenden 4:0 gegen Oberwart auch wieder Kvasina und FAC-Heimkehrer Frank dabei. Qualität haben sie in jeder Formation. Wird schwer werden, Geduld und Standards könnten entscheidend sein.

Originaleintrag im Viennaforum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.