Vorbericht: 1. Runde: FCM Traiskirchen auswärts

Als SV Möllersdorf gegründet, spielte der Verein trotz einiger Umbenennungen nie wirklich eine besondere Rolle. Das beabsichtigen die Zuständigen dort scheinbar zu ändern. Während in Wien und dem Burgenland kein einziger Verein (!!) aufsteigen wollte, waren die Funktionäre in Traiskirchen ganz anders gepolt. 2015 erst in die Landesliga aufgestiegen, fusionierten die Traiskirchner mit Sollenau, um gleich den nächsten Schritt tätigen zu können. Sportlich wäre mit einem achten Platz kein Aufstieg möglich gewesen.

Mit Entschlossenheit wurde sofort an einem regionalligatauglichen Kader gebastelt, in der Transferzeit eine völlig neue Elf zusammengestellt. Geholt wurde eine Art RL-Auswahl, nahezu alle Spieler haben Regionalliga-Erfahrung, der Großteil wurde in Wien ausgebildet. Aufmerksame Beobachter werden etliche alte Bekannte wiedererkennen.

Die Truppe ist auf jeden Fall gut für einen Platz im Mittelfeld und muss sich nicht verstecken. Im Cup gegen Horn führten sie zur Halbzeit 1:0, unterlagen dann doch noch 1:3. Gegen die Vienna wird die Sportanlage gut gefüllt sein, es ist das erste RL-Spiel Traiskirchens. Gegen topmotivierte Gastgeber wird das kein leichter Job für unser Team werden.

Der neuformierte Kader im Detail

Tor: Udo Siebenhandl ist der Bruder vom Admira-Tormann, der jetzt in Würzburg spielt. Hat auch schon Erste Liga Erfahrung mit Austria Amateuren und Parndorf vorzuweisen.

Abwehr: Nur Patrick Baumeister (ExParndorf) blieb vom letztjährigen Kader. Geholt wurden Töpel und Freundorfer (Schwechat), Jovicic (Ebreichsdorf, davor RapidII), Mohr(FAC), Auss(WSK) und unser Ex-Kicker, Herr Strapajevic, der jedes Jahr mit einem anderen Verein gegen uns aufläuft.

Mittelfeld: Mit Pospichal spielt tatsächlich auch ein Traiskirchner mit, weiters: Lazarevic (ehemals RapidII), Sandic (Schwechat), Steinacher (Parndorf), Fischer (St.Pölten), Bachler (Wr.Neustadt), Haas (FAC) und Koppitz (Wienerberg)

Angriff: Cem Atan (Stadlau), Stefan Lerner (Wienerberg, vor Jahren bei uns im Kader, 1 Einsatz 2007/08) und Benjamin Koglbauer (Ostbahn XI, davor Austria Amas und Stadlau, schoss das unsägliche 2:1 letzte Saison) wurden auch alle neu geholt.

Wie Trainer Robert Haas dann gegen uns aufstellt, weiß nur er. Hat als Aktiver zwischen 1989 und 1992 28 mal Bundesliga für Vienna gespielt, dabei auch einmal getroffen.

Originaleintrag im Viennaforum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.