Vorbericht: 4.Runde: SV Horn

Viele von euch werden die Spielvorschau von Mix, die er im Viennaforum zum Besten gibt, bereits kennen. Mit seinem Einverständnis haben diese nun auch einen Platz auf unserer Homepage.

Horn und Vienna im Gleichklang an die Spitze. Jeweils ein Zittersieg, ein Kantersieg und ein Remis gegen eines der Wiener Amateurteams. Eine sehr ausgeglichene Angelegenheit wäre nicht überraschend, beide Teams mit viel Erfahrung und Qualität.

Tor: Petermann dürfte die Nummer 1 sein, mit Kasprisin und Mitmasser ambitionierte Mitbewerber. Auch wenn zwei der drei Gegentreffer auf Tormannfehler zurückzuführen waren, haben doch alle drei Erste Liga Erfahrung – eine seltene Konstellation in der RL.

Abwehr: Djordjevic, bei uns eher unscheinbar, hat in Horn scheinbar seine Bestimmung gefunden. Trainer kommen und gehen, er bleibt Kapitän. Seit 7 Jahren eisenharter Abwehrchef in Horn. Sein neuer Partner in der IV ist Philipp Koblischek von den Austria Amas. Rechts läuft Weinwurm auf von den Rapid Amateuren. Auf der linken Seite spielt ein routinierter Slowake namens Martin Chren mit jahrelanger Bundesligaerfahrung in seinem Heimatland. Erster Anwärter von der Bank sollte mit Goran Kreso ein weiterer Ex- Jungrapidler sein.

Mittelfeld: Der neue Taktgeber im Mittelfeld heißt Tomislav Juric. Der Kroate spielte zuvor in den Topligen von Kroatien, Slowenien und Rumänien. Er agiert zentral, eher defensiv, dabei unterstützt von Ivan Ljubic, einem weiteren Austria Amateur. Die Offensivreihe besteht aus Milosevic zentral, Rakowitz links und Oberortner oder Daniel Kogler rechts. Insgesamt eine abgebrühte, spielstarke und torgefährliche Formation, da muss auch ein Marcel Toth auf der Ersatzbank Platz nehmen.

Angriff: Radovan Vujanovic ist eine veritable Tormaschine mit beeindruckender Konstanz. Spielte vor einer Ewigkeit beim FavAC und war schnell als überqualifiziert ausgemacht. Ob beim Fav.AC, der Fortuna, in Paderborn oder Rostock, beim Lask (104 Scorerpunkte in 105 Spielen!) oder sonst wo. Er spielte bei enorm vielen Vereinen in Österreich und Deutschland, hat immer seinen Job gemacht. So auch heuer, er hält bereits bei 5 Treffern. Ersatz ist allerdings keiner von Rang und Namen da, Sturm Graz – Youngster Preininger und zwei junge japanische Stürmer sind noch im Aufgebot. Aus Jux und Tollerei sind sie sicher nicht geholt worden, mal schauen.

Fazit: Das Spiel ist quasi ein Best of Regionalligafußball, Pflichtbesuch.

Originaleintrag im Viennaforum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.