Vorbericht: 12.Runde: Rapid Amateure

Rapid II hat die wenigsten Treffer der Liga erzielt und doppelt so viele wie die Vienna erhalten. Die Ausgangslage ist klar, ein Punkteverlust der Vienna wäre eine Überraschung. Knüpfen wir an das Spiel gegen Schwechat an, sollte die Aufgabe machbar sein. Ich habe sie diese Saison erst einmal gesehen,spar mir deshalb auch eine taxative Aufzählung des großen Kaders. Viele quirlige Spieler, etliche erst heuer aufgerückt. Aufgefallen ist mir Maximilian Wöber, ein erst 17-jähriger, schon sehr abgebrüht spielender Innenverteidiger, ist auch Kapitän. Zuletzt allerdings nicht dabei. Mit Hlinka hat er einen wertvollen Kollegen in der Defensive. Offensiv sind sie sehr beweglich, trickreich, einige Spielertypen ala Kostic. Der Ungar Tamas Szanto blieb mir in Erinnerung. Was fehlt, ist ein Goalgetter, wie sie ihn zum Teil letzte Saison noch mit Prosenik hatten. Serkan Ciftci hat zumindest ein wenig Routine. Von den Profis spielte gegen Oberwart Schimpelsberger, da könnte natürlich der eine oder andere dazustoßen. Die Spiele enden meistens mit knappen Ergebnissen. Dass sie Favoriten bezwingen können, bewiesen sie mit dem 1:0 Erfolg in Parndorf. Alle Titelkandidaten haben Außenseiter als Gegner, den 3 Punkte – Vorsprung müssen wir unbedingt halten. Heimsieg wär angesagt.

Originaleintrag im Viennaforum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.